22.03.01 17:19 Uhr
 3
 

Verizon: doch keine Aufspaltung

Ein Unternehmenssprecher von Verizon, der größten lokalen Telefongesellschaft der USA, gab am Donnerstag bekannt, dass die Regulatoren aus Pennsylvania nun doch keine Aufspaltung des Unternehmens fordern.

Die Regulatoren hatten verlangt, dass sich das Unternehmen in mindestens zwei eigenständig operierende Gesellschaften aufspaltet. Jetzt wurde Verizon die Option angeboten, die Aufspaltung mit der Gründung von Tochtergesellschaften zu umgehen. Dies wurde von dem Unternehmenssprecher begrüßt.

In anderen Staaten der USA hat die Telefongesellschaft Verizon, die aus dem Zusammenschluss der GTE Corp. und der Bell Atlantic Corp. hervorgegangen war, nach Angaben des Sprechers bereits solche Maßnahmen ergriffen, um Bedenken seitens der Regulatoren zu begegnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verizon
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maut und Abgase: LKW aus Osteuropa betrügen deutschen Staat in Millionenhöhe
Weltwirtschaftsforum kürt Norwegen zum lebenswertesten Land der Welt
Veganz: Erste vegetarische Supermarktkette ist insolvent



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?