22.03.01 17:09 Uhr
 3
 

Fujitsu Siemens: Wieder schwarze Zahlen

Der größte deutsche Computerhersteller Fujitsu Siemens schreibt wieder schwarze Zahlen. Dies berichtet heute die Financial Times Deutschland.

Das Unternehmen ist zum Abschluss seines laufenden Geschäftsjahres aus den roten Zahlen heraus gekommen. Der Vorsteuergewinn der Monate Oktober bis März liege, so die FTD weiter, voraussichtlich bei mehr als 30 Mio. Euro. Für das kommende Geschäftsjahr 2001/2002 rechnet der Konzern mit einem profitablen Umsatzwachstum von zehn Prozent auf 6,6 Mrd. Euro.

Laut der FTD rechnet Fujitsu Siemens Computers nach eigenen Angaben für die europäische Computer-Branche nicht mit ähnlichen Problemen wie in den Vereinigten Staaten. Hier hatte es in letzter Zeit Absatzproblem gegeben, die bei einigen Unternehmen zu Umsatzproblemen führten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump attackiert FBI: "Vollständig unfähig"
Erdogan stellt Volksbefragung über Einführung der Todesstrafe in Aussicht
Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha: Dritter Nachwuchs ist da


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?