22.03.01 17:03 Uhr
 298
 

Jetzt kämpft auch D2 mit den Prepaid- Karten. Es wird deutlich teurer

Wie heute schon bei SN berichtet, hat die T- D1 ihre Prepaidkarten Preise deutlich erhöht. Jetzt reagiert auch D2 Vodafone auf die Marktsituation bei den Prepaid- Karten Handys.

Der Chef von D2, Jürgen von Kuczkowski hat angekündigt die Prepaid- Karte von D2 namens 'Callya' in zwei Schritten zu verteuern. Der erste Schritt soll im Frühling diesen Jahres kommen, der zweite wird im Herbst erfolgen.

Die Gründe für die Preissteigerung sind die selben wie bei T- D1. Die Kunden nutzen ihre Handys einfach weniger und stehen auf dem Standpunkt, erreichbar zu sein. Jetzt müsse D2 eine Relation zwischen Kundenzuwachs und Kosten finden.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Karte, Prepaid
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?