22.03.01 14:46 Uhr
 19
 

China trennt fünfjähriges US-Kind von seinen Eltern

China hat jetzt zugegeben, dass sie einer amerikanischen Familie (asiatischer Abstammung) ihr 5 Jahre altes Kind entzogen und die Mutter in ein Gefängnis gebracht haben.

Die Frau wurde bei der Ausreise wegen angeblicher 'staatsfeindliche Umtriebe' festgenommen und ihr Sohn in einem geschlossenen Kindergarten gebracht. Dieser Vorfall ereignete sich bereits am 11.2.2001.

Am 8.3.2001 durfte der Vater mit seinem Sohn in die USA zurück fliegen. Die Mutter bleibt weiter im Gefängnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Kind, China, Eltern
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netzinitiative "Sleeping Giants" macht "Breitbart News" Werbekunden abspenstig
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten
USA: Demokraten wollen Republikaner nach Gesundheitsreformblamage helfen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?