22.03.01 14:45 Uhr
 17
 

Sieben Dreier in der letzten Viertelstunde brachten den Sieg

Beim 97:77-Sieg der San Antonio Spurs über die Boston Celtics starteten die die Celtics relativ entschlossen, wurden dann immer schwächer bis sie am Ende völlig hoffnungslos waren.


Es waren die Drei-Punkte-Schützen der Spurs, die das Spiel entschieden. In den letzten 15 Minuten verwandelten die Spurs sieben Dreier, von denen vor allem Derek Anderson und Terry Porter beteiligt waren.

Center David 'The Admiral' Robinson lobte auch ihre allgemiene Distanzstärke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crazy D
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, Viertel, Dreier
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres