22.03.01 14:44 Uhr
 81
 

EVN bietet Internet aus der Steckdose

In Niederösterreich bietet der Energieversorger EVN Internet aus der Steckdose. Bereits in mehreren Gemeinden (Neunkirchen, St. Pölten, Krems, Wr. Neustadt und Waidhofen/Ybbs) können Testkunden die schnelle Verbindung benutzen.

Wenn die benötigten Zulassungen für die Geräte vorliegen, können bereits ab Herbst die ersten Kunden diese schnelle und günstige Variante nutzen.

EVN Generaldirektor Rudolf Gruber spricht von 20-facher ISDN Geschwindigkeit. Bedingung sei nur, im Umkreis von 300 Metern eine Trafostation, welche bei ca. 70% im Ballungsraum und ca. 50% im ländlichen Raum vorhanden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nads66
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Steckdose
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?