22.03.01 14:19 Uhr
 38
 

Nur ca. 5% der Deutschen lesen täglich in Büchern

Eine Studie zur Leipziger Buchmesse brachte erschreckende Ergebnisse. So lesen nur ca. fünf Prozent der Deutschen täglich ein Buch (1992 waren es noch 16%). 45% lesen fast nie oder nur selten und 38% lesen nicht mehr als fünf Bücher im Jahr.

Auch werden die Bücher nur überflogen und nicht richtig gelesen. Gerade bei den Jugendlichen ist dieser Trend deutlich zu erkennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutsch, Buch
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt
Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Drei Tote: Mann rast mit Auto absichtlich in Menschenmenge
ARD plant Einführung einer eigenen "Anti-Fake-News-Einheit"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?