22.03.01 14:03 Uhr
 1
 

Motorola erwartet weiterhin Verluste in Q1

Der Chief Operating Officer des amerikanischen Telekommunikationsunternehmen Motorola, Robert Growney, gab heute auf der CeBIT bekannt, dass sein Unternehmen weiterhin einen seit 15 Jahren erstmals anfallenden Quartalsverlust erwartet.

Motorola hatte zuvor bekannt gegeben, deutliche Stellenkürzungen in der Mobilfunkeinheit vorzunehmen auf Grund der schwachen wirtschaftlichen Nachfrage.

Motorola meldete zudem, von einem europäischen Betreiber einen Auftrag über die Lieferung von 500.000 high-speed General Packet Radio Services (GPRS) Telefonen erhalten zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Motor, Verlust, Motorola
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?