22.03.01 13:33 Uhr
 24
 

Erneut Gerüchte im Fall Infineon vs. Rambus

Wie auf der Internetseite http://www.theregister.co.uk heute zu lesen ist,sollen angeblich neue Dokumente im Fall Infineon vs. Rambus aufgetauchtsein. Die Autoren der Webseite mutmaßen weiter, dass diese neuen Dokumenteauch der Grund dafür sind, dass der Beginn der Verhandlung aufgeschobenwurde.

Die neu aufgetauchten Dokumente sollen belegen, dass der MutterkonzernSiemens absichtlich und wissentlich die Technologie von Rambus entwendethaben soll. Bislang sagte Infineon vor Gericht unter Eid ausgesagt, dass dieTechnologie eigenständig entwickelt wurde.

Rambus schloss gestern in New York bei 17,29 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fall, Gerücht, Infineon
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men
Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug
Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?