22.03.01 13:20 Uhr
 21
 

Beim Wenden vom Zug erfaßt

Im schweizerischen Malters bei Luzern hatte ein Autofahrer viel Glück. Der angetrunkene Fahrer wollte sein Auto wenden und das ausgerechnet auf den Eisenbahngleisen. Als sich die Schranken senkten und ein Zug kam, wurde das Auto erfaßt.

Der alkoholisierte Fahrer stieg ohne irgendeinen Kratzer aus. Das Auto hat Totalschaden und wurde völlig zerstört, doch der Fahrer hatte wohl ein paar Schutzengel dabei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinuun
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zug, Wende
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?