22.03.01 13:13 Uhr
 11
 

Siemens sieht Probleme des Technologiesektors

Anlässlich einer Pressekonferenz auf der CeBIT gab ein Unternehmenssprecher von Siemens an, dass Zeichen dafür, dass die angespannte Wirtschaftslage in den USA nun auch den europäischen Technologiesektor beeinflusst, sichtbar sind.

Im Bereich der Halbleiterindustrie, der Computer- und Internetbranche sowie auf dem Mobiltelefonsektor kommt der negative Einfluss besonders zum Tragen. Siemens ist sich jedoch sicher, dass sich die eigene Mobiltelefonsparte besser entwickeln wird als der Markt. Man geht davon aus, dass der Marktanteil weiter gesteigert werden kann.

Der Unternehmenssprecher sagte, dass Siemens im dritten Quartal des Fiskaljahres 2002 erste UMTS-Geräte auf den Markt bringt. Überdies verfolgt das Unternehmen weiterhin das Ziel, die Unisphere-Sparte an die Börse zu bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Problem, Siemens, Techno, Technologie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!