22.03.01 12:34 Uhr
 421
 

MIR-Absturz: Fischerboote sollen sich in Sicherheit bringen

27 Fischerboote wurden jetzt von der neuseeländischen Regierung gewarnt, da sie noch in der Absturzregion der MIR seien. Die Fischerboote wurden dazu aufgefordert, die Region sofort zu verlassen.

216,8 Kilometer ist die MIR zur Zeit noch von der Erde entfernt. Somit läuft alles nach Plan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sicherheit, Fisch, Absturz, Fischer
Quelle: www.nrz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?