22.03.01 10:18 Uhr
 8.023
 

Neue Waffe der Plattenfirmen - Getarnte Software spioniert User aus

Die Plattenfirmen haben sich im Kampf um die illegale Verbreitung Copyright geschützter MP3's anscheinend etwas neues einfallen lassen.

So wird berichtet das es eine Software gibt, welche getarnt als Client irgendeiner Tauschbörse, den User ausspioniert, dessen Daten aufzeichnet und in einer Datenbank abspeichert. Auch Newsgroups und FTP-Server sollen 'beschattet' werden.

Wird ein Verstoß gegen Copyright-Gesetze registriert, werden die Daten an den zuständigen Provider geschickt, mit der Bitte, den User darauf hinzuweisen und abzumahnen. Bei Wiederholungen soll es zur Strafanzeige durch die Plattenfirmen kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sven@home
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, Waffe, User, Platte
Quelle: www.billiger-telefonieren.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo: Retro-Konsole SNES Mini soll jetzt schon ausverkauft sein
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen, kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo: Retro-Konsole SNES Mini soll jetzt schon ausverkauft sein
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?