22.03.01 10:18 Uhr
 8.023
 

Neue Waffe der Plattenfirmen - Getarnte Software spioniert User aus

Die Plattenfirmen haben sich im Kampf um die illegale Verbreitung Copyright geschützter MP3's anscheinend etwas neues einfallen lassen.

So wird berichtet das es eine Software gibt, welche getarnt als Client irgendeiner Tauschbörse, den User ausspioniert, dessen Daten aufzeichnet und in einer Datenbank abspeichert. Auch Newsgroups und FTP-Server sollen 'beschattet' werden.

Wird ein Verstoß gegen Copyright-Gesetze registriert, werden die Daten an den zuständigen Provider geschickt, mit der Bitte, den User darauf hinzuweisen und abzumahnen. Bei Wiederholungen soll es zur Strafanzeige durch die Plattenfirmen kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sven@home
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, Waffe, User, Platte
Quelle: www.billiger-telefonieren.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Donald Trump macht Guantanamo-Aufseher zu neuem Heimatschutzminister
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?