22.03.01 08:48 Uhr
 1
 

Stinnes mit Rekordergebnis im Geschäftsjahr 2000

Im Geschäftsjahr 2000 konnte die Stinnes AG den Konzernumsatz um 2,3 Prozent auf 12 Mrd. Euro steigern. Bereinigt um die verkauften Baustoffaktivitäten hat der Außenumsatz um 16,3 Prozent auf 11 Mrd. Euro zugenommen, was im Wesentlichen auf die positive Entwicklung der Bereiche Chemie sowie Luft- und Seefracht zurückzuführen ist.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern stieg um 4,3 Prozent auf 262,3 Mio. Euro, bereinigt um den Baustoffbereich wuchs es um 22,6 Prozent auf 251,9 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis nahm um 11,9 Prozent von 180,4 auf 201,8 Mio. Euro zu. Bereinigt um die Baustoffaktivitäten beläuft sich das Konzern-Betriebsergebnis auf 201,5 Mio. Euro und liegt damit um 31,9 Prozent über dem vergleichbaren Vorjahresergebnis.

Mit einem Zuwachs von 40,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr stieg das Konzernergebnis vor Steuern auf 231,9 Mio. Euro. Der Konzernüberschuß nach Steuern und Anteilen Konzernfremder stieg um 53,9 Prozent auf 150,6 Mio. Euro. Der Gewinn pro Aktie beträgt 1,98 Euro gegenüber 1,29 Euro im Vorjahr. Außerdem wird die Ausschüttung einer um 0,10 Euro erhöhten Dividende von 0,60 Euro je Aktie vorgeschlagen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rekord, Geschäft, Geschäftsjahr
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?