22.03.01 00:57 Uhr
 37
 

Bald weniger Ertrinkende durch neues Computersystem?

Die französische Firma 'Poseidon Technologies' hat nach einem Bericht der britischen Fachzeitschrift 'New Scientist' ein Überwachungssystem für Schwimmbäder entwickelt, das künftig mehr Menschen vor dem Ertrinken bewahren soll.

Bei 5 Sekunden anhaltender Starre eines absinkenden Schwimmers löse das System ein Signal mit genauer Positionsangabe aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Ertrinken
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet