21.03.01 23:54 Uhr
 10
 

Bankgesellschaft Berlin in der Krise

Die Bankgesellschaft Berlin, bestehend aus privatrechtlichen und öffentlich-rechtlichen Tochterbanken bekommt mit ihrer Struktur immer weitere Probleme.

Eine ursprünglich festgestellte Wertberichtigung bei der LBB ist nach genauerer Prüfung durch die Wirtschaftsprüfer mindestens in doppelter Höhe erforderlich.
Zu dem 'Näherhinsehen' hatte der Konzernchef Rupf aufgefordert.

Die Stadt Berlin ist bei der LBB Hauptaktionär mit einem Anteil von 56%.
Der regierende Bürgermeister fordert nun Aufklärung in den Strukturen und die Erarbeitung eines klaren Konzeptes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Krise
Quelle: www.faz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?
Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?