21.03.01 23:54 Uhr
 10
 

Bankgesellschaft Berlin in der Krise

Die Bankgesellschaft Berlin, bestehend aus privatrechtlichen und öffentlich-rechtlichen Tochterbanken bekommt mit ihrer Struktur immer weitere Probleme.

Eine ursprünglich festgestellte Wertberichtigung bei der LBB ist nach genauerer Prüfung durch die Wirtschaftsprüfer mindestens in doppelter Höhe erforderlich.
Zu dem 'Näherhinsehen' hatte der Konzernchef Rupf aufgefordert.

Die Stadt Berlin ist bei der LBB Hauptaktionär mit einem Anteil von 56%.
Der regierende Bürgermeister fordert nun Aufklärung in den Strukturen und die Erarbeitung eines klaren Konzeptes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Krise
Quelle: www.faz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab