21.03.01 23:11 Uhr
 16
 

Bald weniger Tote durch Herzinfarkt ?

Durch neue Erkenntnisse in der Mikro- und Nanotechnologie ist es Wissenschaftlern gelungen, beschädigte Blutgefäße wieder wachsen zu lassen.

Der menschliche Körper verfügt über Zellen, die zur Bildung neuer Gefäße notwendig sind. Diese werden konzentriert injiziert.

Mit dieser Methode versucht man, die Todesfälle durch Herzinfarkte zu vermindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cyberhenn
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tote, Herzinfarkt
Quelle: www.pressetext.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden
Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?