21.03.01 22:19 Uhr
 12
 

Gesunder Optimismus oder Größenwahn? Deutschland- Weltmeister 2002

Jens Novotny, ein eher ruhiger Spieler wenn es um Informationen und Interviews geht, denkt über einen Titelgewinn der Weltmeisterschaft im Jahre 2002 nach. Er hält die Nationalmannschaft für stark genug und mit dem richtigen Potential versehen.

Wenn man an die Europameisterschaft denkt, dann kommt der Gedanke Novotnys nicht in den Sinn. Aber Novotny ist sehr überzeugt, und warum ? Er findet, das sich einiges zum positiven geändert hat unter Rudi Völler.

Unter Ribbeck hätte man andere Dinge gelernt, die nicht von Vorteil waren. Völler aber hätte wieder Linie und Struktur in die Mannschaft gebracht. Alle unterstützen Völler und die Spieler stehen hinter ihm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Weltmeister, Größe, Optimismus, Größenwahn
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain
Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"
Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?