21.03.01 21:35 Uhr
 39
 

Satelliten mit dem Flugzeug ins All bringen unmöglich?

In 2 Jahren will Russland als erste Nation der Welt Satelliten nicht wie bislang üblich mit Raketen direkt vom Boden ins All befördern, sondern die (kleineren) Raketen von in der Luft befindlichen Flugzeugen gen Himmel schicken.

Als Trägerflugzeug ist die Antonow An-124 Ruslan im Gespräch, ein großer russischer Transportflieger (jedoch wesentlich kleiner als die bekanntere Antonow 225).

Der Satellitenabschuss von bereits fliegenden Objekten spart gegenüber dem etablierten Raketenstart wesentliche Mengen Treibstoff und damit auch Kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Moneyless
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Flugzeug, All, Satellit
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?