21.03.01 20:27 Uhr
 29
 

Aids: Konzern verzichtet auf Patent zu gunsten von Afrika

Damit Afrika Kopien eines Aids Medikamentes produzieren kann, verzichtet ein Pharma-Konzern auf die Patentanmeldung in Afrika.

Der Konzern 'Bristol-Myers Squibb' will Afrika auch weiterhin unterstützen. So sollen zum Beispiel sehr günstig Mittel gegen Aids angeboten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Afrika, Konzern, Patent, AIDS
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?