21.03.01 20:21 Uhr
 17
 

2300 Jahre alte Kleidung gefunden

Archäologen haben jetzt uralte Kleidungsreste gefunden, die beweisen, dass es bereits vor 2300 Jahren in Japan eine fortgeschrittene Textilienproduktion gab.

Das Gewebe wird der zweiten Hälfte der Jomon-Zeit zugeordnet. Diese Periode war ca. von 10.000 bis 300 vor Christi. Damit ist das gefundene Gewebestück um mindestens 700 Jahre älter als bisher gefundene.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kleid, Kleidung
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um
Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess "Gruppe Freital": Hauptangeklagter legt Geständnis ab
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Polen: Regierung möchte Militärausbildung für Schüler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?