21.03.01 18:38 Uhr
 69
 

So denkt Boris Becker wirklich über seine uneheliche Tochter

Nachdem, wie schon zuvor bei SN berichtet Boris Becker zweifelsfrei als Vater der kleinen Anna Ermakowa ermittelt wurde, läßt er jetzt wissen, wie er zu dem Kind stehen wird.

Boris Becker hofft, dass er ohne Einmischung und Einwirken der Medien eine normale Beziehung zu seiner Tochter aufbauen kann und will.

Es sei auch denkbar, dass die kleine Anna früher oder später ihre Halb-Brüder Elias und Noah kennenlernen wird. Das allerdings wird Barbara Becker entscheiden müssen. Darauf hat Boris keinen Einfluß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Burg4444
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tochter, Boris Becker
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boris Becker würde Liebhaber seiner Frau "Vor- und Rückhand verpassen"
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Tennis: Boris Becker wird nach Trainer-Aus bei Novak Djokovic Eurosport-Experte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boris Becker würde Liebhaber seiner Frau "Vor- und Rückhand verpassen"
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Tennis: Boris Becker wird nach Trainer-Aus bei Novak Djokovic Eurosport-Experte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?