21.03.01 18:01 Uhr
 17
 

Jugendliche mit 93 bzw. 57 Straftaten festgenommen

Zwei 16- und 17-jährige Libanesen wurden in Bremen festgenommen. Beide haben bereits 93 und 57 Straftaten begangen. Diesmal wurden sie verhaftet, weil sie einen anderen Jugendlichen 'abgezogen' haben.

Die beiden Libanesen haben den Jugendlichen in einem Zug mit einem Messer bedroht und ihn gezwungen, an einem anderen Bahnhof aus dem Zug auszusteigen als er eigentlich wollte. Schließlich raubten sie ihm Geld, Handy und Schuhe.

Bereits einen Tag zuvor haben sie zwei Jugendliche bedroht und von ihnen die Geheimzahl für eine Kreditkarte bekommen. Damit haben sie dann 100,- DM aus einem Geldautomaten geholt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Straftat
Quelle: www.weser-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?