21.03.01 18:01 Uhr
 17
 

Jugendliche mit 93 bzw. 57 Straftaten festgenommen

Zwei 16- und 17-jährige Libanesen wurden in Bremen festgenommen. Beide haben bereits 93 und 57 Straftaten begangen. Diesmal wurden sie verhaftet, weil sie einen anderen Jugendlichen 'abgezogen' haben.

Die beiden Libanesen haben den Jugendlichen in einem Zug mit einem Messer bedroht und ihn gezwungen, an einem anderen Bahnhof aus dem Zug auszusteigen als er eigentlich wollte. Schließlich raubten sie ihm Geld, Handy und Schuhe.

Bereits einen Tag zuvor haben sie zwei Jugendliche bedroht und von ihnen die Geheimzahl für eine Kreditkarte bekommen. Damit haben sie dann 100,- DM aus einem Geldautomaten geholt.


WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Straftat
Quelle: www.weser-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?
US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch
Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?