21.03.01 16:13 Uhr
 162
 

Williams kritisiert die Formel1

Patrick Head, der Technische Direktor und Mitbesitzer des Williams-Teams ist einer, der nicht mit, sondern für die Formel1 lebt. Deshalb findet er es auch schade, was zur Zeit in der Formel1 passiert.

Head sagte: 'Ich fande es immer sehr schön wenn die Fahrer mit ihren Autos um die Kurven sliden, leider ist dies nicht mehr möglich. Die neun Rillenreifen machen das unmöglich'.

Weiter sagte er: 'Wenn jetzt noch die TK dazu kommt sehen wir gar nichts mehr an solchen Sachen. Die FIA muss dran arbeiten, damit wir sowas wieder mehr sehen'.


WebReporter: Villeneuve
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel, Williams
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?