21.03.01 16:13 Uhr
 162
 

Williams kritisiert die Formel1

Patrick Head, der Technische Direktor und Mitbesitzer des Williams-Teams ist einer, der nicht mit, sondern für die Formel1 lebt. Deshalb findet er es auch schade, was zur Zeit in der Formel1 passiert.

Head sagte: 'Ich fande es immer sehr schön wenn die Fahrer mit ihren Autos um die Kurven sliden, leider ist dies nicht mehr möglich. Die neun Rillenreifen machen das unmöglich'.

Weiter sagte er: 'Wenn jetzt noch die TK dazu kommt sehen wir gar nichts mehr an solchen Sachen. Die FIA muss dran arbeiten, damit wir sowas wieder mehr sehen'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Villeneuve
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel, Williams
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Verein von Toni Polster muss 0:24-Niederlage einstecken
Fußball: Torwart René Adler verlässt HSV - "Ich habe keinen Plan B"
Fußball: BVB-Dolmetscher will Aubameyang-Aussage nicht übersetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?