21.03.01 15:31 Uhr
 6
 

Busunglück-Urteil nach drei Stunden

Das schwere Busunglück vom 21. August 2000 auf der Westautobahn (A 1) bei Pöchlarn, wo 8 Jugendliche starben und 23 schwer verletzt wurden, wurde heute in St. Pölten verhandelt.

Das Urteil:2 Jahre Haft für den Lkw-Lenker. Die Opfer waren aus Deutschland.


WebReporter: gery11
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Stunde
Quelle: 194.96.205.40

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen
Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?