21.03.01 14:40 Uhr
 32
 

Galanin: der Grund für Alzheimer-Erkrankungen?

Der Zufall spielte mit, als Robert Steiner mit gentechnisch veränderten Mäusen über deren Fortpflanzungsverhalten bei Galanin-Einfluss experimentierte, und feststellte, dass diese Mäuse Probleme hatten, den Geruch von Kakao und Zimt zu unterscheiden.

Eine Überdosis Galanin verursachte bei den Mäusen den Verlust von Geruchs- und Orientierungssinn, was zeigt, dass dieser Stoff vielleicht die Alzheimererkrankung hervorruft. Die Forscher allerdings gehen noch nicht von einem endgültigem Beweis aus.


WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Grund, Alzheimer, Erkrankung
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?