22.03.01 11:12 Uhr
 183
 

Nach Vorwurf: Sex mit Schulmädchen

Nach dem Vorwurf kündigt thailändischer Senator seinen Rücktritt an. Ihm wird vorgeworfen, geschlechtlichen Verkehr mit minderjährigen Schulmädchen gehabt zu haben. Er dementierte alle Anschuldigungen und möchte nun den Rest seines Lebens in Frieden verbringen.

Vorausgegangen war ein Beschluß des Senats, Senator Chalerm Promlert vorübergehende parlamentarische Immunität zu gewähren. Unter den Befürwortern befanden sich auch 6 Frauen. Die Immunitätsklausel wurde mit 87:54 Stimmen durchgesetzt.

'Ich hätte nie geglaubt, daß tatsächlich solch dickschädelige alte Knochen im Senat sitzen', sagte General Harn Leelanont, der zuvor eine Unterschriftenaktion zur Amtsenthebung eingeleitet hatte. Die Presse reagierte mit: Beschämend! Entsetzlich!


WebReporter: CottagePrint
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sex, Schüler, Vorwurf
Quelle: www.suedostasien-zeitung.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?