22.03.01 11:12 Uhr
 183
 

Nach Vorwurf: Sex mit Schulmädchen

Nach dem Vorwurf kündigt thailändischer Senator seinen Rücktritt an. Ihm wird vorgeworfen, geschlechtlichen Verkehr mit minderjährigen Schulmädchen gehabt zu haben. Er dementierte alle Anschuldigungen und möchte nun den Rest seines Lebens in Frieden verbringen.

Vorausgegangen war ein Beschluß des Senats, Senator Chalerm Promlert vorübergehende parlamentarische Immunität zu gewähren. Unter den Befürwortern befanden sich auch 6 Frauen. Die Immunitätsklausel wurde mit 87:54 Stimmen durchgesetzt.

'Ich hätte nie geglaubt, daß tatsächlich solch dickschädelige alte Knochen im Senat sitzen', sagte General Harn Leelanont, der zuvor eine Unterschriftenaktion zur Amtsenthebung eingeleitet hatte. Die Presse reagierte mit: Beschämend! Entsetzlich!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CottagePrint
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sex, Schüler, Vorwurf
Quelle: www.suedostasien-zeitung.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Kein Verbot: Belgische Abgeordnete dürfen im Parlament kostenlos Alkohol trinken
Gambias Ex-Präsident Jammeh soll die Staatskassen geplündert haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jaki Liebezeit, Ex-Schlagzeuger der Band Can, ist tot
Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?