21.03.01 14:02 Uhr
 109
 

In Griechenland passiert ein Wunder

In einer Athener Kirche ist es zu einem Wunder gekommen.
Die Ikone der Mutter Maria hatte plötzlich fünf rote Flecken.
Im griechischen Fernsehen sagte der Pfarrer der kleinen Gemeinde, dass es sich um Blut handele.

Die Nachricht verbreitete sich schnell und mehr als 10.000 Menschen haben seither sich auf den Weg zu der Kirche gemacht.


WebReporter: Stefan Podratz
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Griechenland, Wunder, Grieche, Wunde
Quelle: www.sat1nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander
AfD klagt gegen Weltkunstausstellung "Documenta" in Kassel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen
Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?