21.03.01 14:02 Uhr
 109
 

In Griechenland passiert ein Wunder

In einer Athener Kirche ist es zu einem Wunder gekommen.
Die Ikone der Mutter Maria hatte plötzlich fünf rote Flecken.
Im griechischen Fernsehen sagte der Pfarrer der kleinen Gemeinde, dass es sich um Blut handele.

Die Nachricht verbreitete sich schnell und mehr als 10.000 Menschen haben seither sich auf den Weg zu der Kirche gemacht.


WebReporter: Stefan Podratz
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Griechenland, Wunder, Grieche, Wunde
Quelle: www.sat1nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?