21.03.01 13:44 Uhr
 16
 

Die Ursache für Krankheiten ist häufig das weltweit schlechte Wasser

Ein Wasserexperte meinte, das schlechte Trinkwasser ist die Nr. 1 bei den Krankheitsursachen. Rund die Hälfte der Menschen leidet an schlechtem Wasser. Durch das Wachsen der Weltbevölkerung wird das Wasser immer knapper.

Ein Problem ist auch die Versalzung des Grundwassers in küstennahen Regionen, außerdem wird die wachsende landwirtschaftliche Produktion zu einem Problem. In Deutschland hat sich in Flüssen die Wasserqualität verbessert.

Die Kommunen haben verstärkt Kläranlagen gebaut. Das Grundwasser hat sich aber durch die chemischen Düngemittel der Landwirtschaft verschlechtert. Laut dem Wasserexperten ist die Landwirtschaft nicht gerade der größte Umweltschützer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Welt, Wasser, Krank, Krankheit, Ursache
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?