21.03.01 13:43 Uhr
 7
 

Fischpreise ziehen stark an

Durch die BSE-Krise und die dadurch gesteigerte Nachfrage sind die Fischpreise in die Höhe geschnellt. Ferner ist aber auch die niedrigere Fangquote schuld.

Z.B. sind Heringsprodukte um bis zu 30 % und Rohfisch bis zu 100 % teurer geworden.

Die Nachfrage aus Russland ist ebenfalls gestiegen und somit kann nun Norwegen als Hauptlieferant von Hering die Preise fast selbst bestimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: comtronix
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fisch
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet
Sicherheitspersonal der Deutschen Bahn trägt künftig Körperkameras



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opfer des U-Bahn-Treters sagt in Prozess aus: "Habe monatelang gelitten"
Daniel Brühl und Fatih Akin bestimmen künftig Oscar-Gewinner mit
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?