21.03.01 13:04 Uhr
 6.011
 

Kinderschänder vergewaltigt zwei 12-jährige Jungen vor laufender Kamera

In seiner Wohnung zwang ein 40 Jahre alter arbeitsloser Schlosser zwei 12 Jahre alte Buben zum Geschlechtsverkehr. Das Martyrium der beiden Kinder dauerte dabei mehrere Stunden. Dabei mussten die Kinder die Handlungen auch untereinander durchführen.

Da der Kinderschänder die Vergewaltigung mit einer Webkamera aufnahm, wird vermutet dass er die Videoaufzeichnung im Internet anbieten wollte. Für diese Vermutung sprechen die gefunden Videos und CDs mit Vergewaltigungsszenen von Kindern.

Der Vergewaltiger muss sich jetzt in Berlin vor dem Gericht verantworten.


WebReporter: ka789
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Kamera, Kinderschänder
Quelle: www.com-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?