21.03.01 12:46 Uhr
 20
 

Nicht schlecht: Vögel durften Business class fliegen

Zwei sehr seltene Vögel sind zurück nach Brasilien geflogen, allerdings nicht selbständig, sondern luxeriös in der Business class.

Ein Schmuggler hatte die £70,000 teuren Tiere nach Singapur geschmuggelt. Dort kamen allerdings Polizisten den seltenen Tieren auf die Spur. Der Schmuggler bekam eine Geldstrafe und flog ins Gefängnis, die Vögel nach Brasilien.

Die Papageien wurden unter Aufsicht eines Experten begleitet und wieder in die Freiheit entlassen. Seit über 35 Jahren besteht ein Exportverbot dieser Vögel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yakko
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Vogel, Business
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?