21.03.01 12:42 Uhr
 19
 

Neue Innovation: Bald keine Staus mehr vor Baustellen?

Forscher der Universität Kassel befassten sich mehrere Jahre lang mit einem großen Problem im Strassenverkehr: den Stau vor Baustellen. Diese Stauart gilt als vorherrschende Verkehrsstörung und war jahrelang unberechenbar.

Doch in einem neuen Rechenmodell in einer Computersimulation kann man nun vorhersagen, wie sich die Sperrung einer Fahrspur auf den gesamten rückwärtigen Straßenverkehr auswirkt und das zu jeder Tageszeit.

Damit können, falls das Projekt funktioniert, in Zukunft genauere Prognosen gewagt werden. Ganz können Verkehrsstau dennoch nicht eingeschätzt werden, da es viele verschiedene Gründe für dessen Entstehung gibt.


WebReporter: avarim
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Baustelle, Innovation
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?