21.03.01 12:35 Uhr
 5
 

Bundeswehr - Generalinspekteur legt neues Konzept vor

Harald Kujat, Generalinspekteur der Bundeswehr, hat das neue Konzept in Bezug auf die Ausrüstung der Bundeswehr vorgelegt. Dabei wurden auch nicht unwesentliche Mängel deutlich.


Unter anderem sei die Materiallage bei Waffen, als auch bei den Fahrzeugen kritisch.

Um diese 'Fehler' wieder gut zu machen, sei ein hoher finanzieller Aufwand nötig; jedenfalls nach dem Ausrüstungskonzept, welches nach CDU - Verteidigungsexperte deshalb auch als 'Wunschzettel' bezeichnet wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fortu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr, General, Konzept
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?