21.03.01 12:16 Uhr
 16
 

Ericsson zieht drastische Veränderungen durch

Der schwedische Handy-Produzent Ericsson gab in Stockholm bekannt, daß ein großes Sanierungsprogramm gestartet wird und die Spitze des angeschlagenen Unternehmens verändert wird.

Percy Barnevik, Chef der Finanzgesellschaft Investor, soll das Amt des derzeitigen Aufsichtsratschef Lars Ramqvist übernehmen. Auch der Rücktritt von Vorstandschef Kurt Hellström wird verlangt.

Ericsson hat im vergangenem Jahr einen Verlust von 3,7 Mrd DM gemacht. Eine Gewinnwarnung wurde im März veröffentlicht, die besagt, daß der Verlust des Konzerns 4 bis 5 Mrd Kronen beträgt. Die Führung soll zurücktreten, da sie verantwortlich dafür sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinuun
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Veränderung, Ericsson
Quelle: www.badische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?