21.03.01 12:16 Uhr
 16
 

Ericsson zieht drastische Veränderungen durch

Der schwedische Handy-Produzent Ericsson gab in Stockholm bekannt, daß ein großes Sanierungsprogramm gestartet wird und die Spitze des angeschlagenen Unternehmens verändert wird.

Percy Barnevik, Chef der Finanzgesellschaft Investor, soll das Amt des derzeitigen Aufsichtsratschef Lars Ramqvist übernehmen. Auch der Rücktritt von Vorstandschef Kurt Hellström wird verlangt.

Ericsson hat im vergangenem Jahr einen Verlust von 3,7 Mrd DM gemacht. Eine Gewinnwarnung wurde im März veröffentlicht, die besagt, daß der Verlust des Konzerns 4 bis 5 Mrd Kronen beträgt. Die Führung soll zurücktreten, da sie verantwortlich dafür sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinuun
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Veränderung, Ericsson
Quelle: www.badische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN