21.03.01 12:02 Uhr
 234
 

Mazda ruft Autos zurück

Mazda hat 1300 Einheiten des Modells 626 Diesel zurückgerufen, um eine kostenlose Überprüfung der Autos in den Werkstätten durchzuführen. Der Grund für die Rückrufaktion besteht darin, daß eventuell Materialprobleme am Steuerriemen auftreten können.

Autos die bis zum 22.August 1999 hergestellt wurden sind betroffen. Die Halter dieser Wagen werden vom Kraftfahrbundesamt angeschrieben und direkt informiert.


WebReporter: heinuun
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mazda
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?