21.03.01 11:28 Uhr
 230
 

NPD plant Demo in Berlin am 1 Mai

Schon im Februar hat die NPD ihre Demonstration für den ersten Mai angemeldet. Die Demonstration läuft unter dem Motto :' Deutschland zuerst - gemeinsam für soziale Gerechtigkeit in einem Europa der Vaterländer - gemeinsam die Globalisierung stoppen.

Es wird nun geprüft, ob alle Richtlinien erfüllt werden, oder ob die Demo verboten werden muss. Als Marschroute wird die Strecke vom Ostbahnhof zum Bahnhof Friedrichstraße angegeben. Reden werden der NPD Chef und ein Ex Terrorist Horst Mahler.

Im letzten Jahr war die Demo zuerst verboten und dann später wieder durch das Verwaltungs- und Oberverwaltungsgericht wieder erlaubt worden. Am ersten Mai werden ungefähr 1000 Neonazis erwartet.


WebReporter: karlakolumna
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, NPD, Demo, Mai
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britisches Parlament setzt Veto-Recht bei Brexit-Verhandlungen durch
FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Harvey Weinstein dementiert Salma Hayek sexuell bedrängt zu haben
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden
Ex-SPD-Chef Oskar Lafontaine hält die Partei für "ängstlich und unsicher"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?