21.03.01 11:28 Uhr
 230
 

NPD plant Demo in Berlin am 1 Mai

Schon im Februar hat die NPD ihre Demonstration für den ersten Mai angemeldet. Die Demonstration läuft unter dem Motto :' Deutschland zuerst - gemeinsam für soziale Gerechtigkeit in einem Europa der Vaterländer - gemeinsam die Globalisierung stoppen.

Es wird nun geprüft, ob alle Richtlinien erfüllt werden, oder ob die Demo verboten werden muss. Als Marschroute wird die Strecke vom Ostbahnhof zum Bahnhof Friedrichstraße angegeben. Reden werden der NPD Chef und ein Ex Terrorist Horst Mahler.

Im letzten Jahr war die Demo zuerst verboten und dann später wieder durch das Verwaltungs- und Oberverwaltungsgericht wieder erlaubt worden. Am ersten Mai werden ungefähr 1000 Neonazis erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: karlakolumna
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, NPD, Demo, Mai
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Bundestag schließt NPD von Parteienfinanzierung aus: Keine Staatsgelder mehr
Donald Trump erklärt, wieso er keine armen Mitarbeiter in Regierung möchte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?