21.03.01 10:27 Uhr
 5.115
 

Jungendliche Heimzöglinge vergewaltigen sich - Leiter sieht zu

In einem Heim für Kinder haben die älteren Bewohner (18 Jahre) jüngere Mitschüler belästigt und sich an ihnen vergangen.

Zu diesen Vorfällen soll es öfters gekommen sein, doch der Heimleiter hat nicht darauf reagiert. Schließlich haben sich einige der betroffenen Kinder einem Psychotherapeuten anvertraut, der dann sofort die Landesregierung eingeschaltet hat.

Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft, der Heimleiter wurde ersetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RasenderReporter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Leiter, Jungendliche
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: 33 Tote nach Brand bei illegaler Party in Lagerhalle
Niederkrüchten: Sportschütze erschießt mutmaßlich Familie
FootballLeaks enthüllt Steuervermeidungsmodell von Fußballstar Cristiano Ronaldo



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
CDU-Vize Thomas Strobl fordert, auch kranke Asylbewerber abzuschieben
Kalifornien: 33 Tote nach Brand bei illegaler Party in Lagerhalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?