21.03.01 10:25 Uhr
 0
 

Analytik Jena wird eigene Aktien erwerben

Die Analytik Jena AG hat entschieden, eigene Aktien zurückzukaufen. Die Hauptversammlung hatte den Vorstand am 8. März 2001 ermächtigt, bis zu 10,0 Prozent des Grundkapitals der Analytik Jena, dies entspricht derzeit 350.000 Aktien, über die Börse oder im Rahmen eines öffentlichen Kaufangebots zu erwerben.

Der Beschluß ist bis zum 7. September 2002 gültig. Durch das Aktienrückkaufprogramm kann Analytik Jena eigene Aktien im Rahmen von Unternehmenszusammenschlüssen als Gegenleistung bzw. als Akquisitionswährung beim Erwerb von Unternehmen, Unternehmensteilen oder Beteiligungen an Unternehmen einsetzen.

Die Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien soll zunächst bis zu einer Höhe von maximal 2,0 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft ausgeübt werden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Jena
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an
Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?