21.03.01 10:11 Uhr
 44
 

Fehler in Mail-Verschlüsselungs-Software endeckt

Zwei Kryptologen haben angeblich einen Fehler in der Mail-Verschlüsselungs-Software Pretty Good Privacy entdeckt, der Dritte in die Lage versetzen könnte, Verschlüsselungs-Codes bei der Datenübermittlung abzugreifen.

Bisher ist die Existenz des Fehlers nicht vollständig bestätigt worden. Dazu seien weitere Technik-Tests nötig.


Die New York Times zitiert den für Pretty Good Privacy zuständigen Vizepräsidenten von Network Associates, Marc McArdle, mit den Worten: 'Wir sind eifrig dabei, den Fehler zu analysieren und darauf zu reagieren. Wir wollen sicher sein, daß unsere Systeme vollkommen robust sind'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lursch75
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, Fehler, Mail, Verschlüsselung
Quelle: www.nytimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?