21.03.01 10:42 Uhr
 133
 

Powerline: Bald aus der Traum? - "Letzte Meile" könnte scheitern

Das Projekt Powerline könnte letztendlich durch mehrere Faktoren zum Scheitern verurteilt sein. Verlor Anfang der Woche einer der vorrausichtlichen Anbieter (EnBW) einen wichtigen Partner (Siemens, Shortnews berichtete), könnte es auch für die anderen schnell vorbei sein.


Vermutet wird unterdessen, ob nicht auch die Telekom ihre Finger im Spiel hatte. Siemens soll sich, davon gehen Insider aus, auf deren Drängen vom Projekt zurückgezogen haben. Grund soll der entstehende Monopolverlust durch die letzte Meile sein.

Auch die Versprechungen von RWE oder E.ON könnten sich schnell in Luft auflösen. Zum einen wird die mangelnde Zusammenarbeit aller Unternehmen kritisiert, zum anderen steht noch die Entscheidung des Bundesrates über die zulässigen Grenzwerte aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Traum, Power, Meile
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?