21.03.01 08:34 Uhr
 0
 

Celera expandiert auf japanischen Markt

Das amerikanische Biotech-Unternehmen Celera Genomics plant seine Präsenz im japanischen Markt weiter auszubauen. Hierzu will das Unternehmen seine Gen-Datenbanken an japanische Medikamentenhersteller und Research-Häuser verkaufen. Dies berichtet das Wirtschafts-Blatt Nihon Keizai.

Celera-Chef Craig Venter teilte bei einem Besuch in Japan zudem mit, dass die Regierung die Celera-Daten erwerben solle, um diese Universitäten und Forschungseinrichtungen zur Verfügung zu stellen.

Der japanische Pharmahersteller Takeda Chemical Industries hat bereits im März 2000 eine Lizenzvereinbarung mit Celera geschlossen, um mit deren Daten maßgeschneiderte Medikamente entwickeln zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt
  Den kompletten Artikel findest du hier!