21.03.01 08:34 Uhr
 0
 

Celera expandiert auf japanischen Markt

Das amerikanische Biotech-Unternehmen Celera Genomics plant seine Präsenz im japanischen Markt weiter auszubauen. Hierzu will das Unternehmen seine Gen-Datenbanken an japanische Medikamentenhersteller und Research-Häuser verkaufen. Dies berichtet das Wirtschafts-Blatt Nihon Keizai.

Celera-Chef Craig Venter teilte bei einem Besuch in Japan zudem mit, dass die Regierung die Celera-Daten erwerben solle, um diese Universitäten und Forschungseinrichtungen zur Verfügung zu stellen.

Der japanische Pharmahersteller Takeda Chemical Industries hat bereits im März 2000 eine Lizenzvereinbarung mit Celera geschlossen, um mit deren Daten maßgeschneiderte Medikamente entwickeln zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?