21.03.01 08:26 Uhr
 580
 

Raumstation MIR durchbricht kritische Grenze

Das russische Flugleitzentrum teilt mit, dass die MIR nun auf 220 Kilometer abgesunken sei.

Nun wird die MIR auf ihren kontrollierten Absturz vorbereitet.

Im Moment arbeiten alle Systeme an Bord der Raumstation normal.
Der Absturz der MIR ist für den Freitag angesetzt.


WebReporter: Torsten Gerlach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Grenze, Raumstation
Quelle: www.mamo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit
"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?