21.03.01 08:03 Uhr
 0
 

Aktiensplit bei Starbucks

Die Café-Kette Starbucks gab auf der gestrigen Hauptversammlung bekannt, zum vierten Mal in der Geschichte des Unternehmens die Aktien splitten zu wollen. Starbucks ist seit neun Jahren an der Börse notiert.

Chairman Schultz zeigte sich sehr optimistisch für die Zukunft. 'Wir denken, daß wir in Zukunft noch mehr erreichen können, als wir es in der Vergangenheit getan haben', so Schultz wörtlich.

Doch trotz dieser guten Nachrichten konnte sich die Aktie dem allgemeinen Trend nicht entziehen. Sie schloß mit einem Minus von 2,4% bei 43,25 Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?