21.03.01 07:51 Uhr
 63
 

Einbrecher blieben im Fahrstuhl stecken

Zwei Männer im Alter von 19 und 20 Jahren wurden vergangene Nacht in Getxo (Spanisches Baskenland) verhaftet.

Die Einbrecher waren in ein Bürohochhaus eingebrochen und wollten mit dem Aufzug in die oberen Etagen fahren, um dort nach Beute zu suchen. Weit kamen sie nicht, der Aufzug blieb stecken und mit ihm die Hoffnung auf den großen Coup.

Die Beiden wurden am Morgen von der Guardia Civil "gerettet", wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, haben beide Täter ein langes Vorstrafenregister.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbrecher
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Tote bei Hotelbrand in Prag
Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?