21.03.01 07:51 Uhr
 63
 

Einbrecher blieben im Fahrstuhl stecken

Zwei Männer im Alter von 19 und 20 Jahren wurden vergangene Nacht in Getxo (Spanisches Baskenland) verhaftet.

Die Einbrecher waren in ein Bürohochhaus eingebrochen und wollten mit dem Aufzug in die oberen Etagen fahren, um dort nach Beute zu suchen. Weit kamen sie nicht, der Aufzug blieb stecken und mit ihm die Hoffnung auf den großen Coup.

Die Beiden wurden am Morgen von der Guardia Civil "gerettet", wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, haben beide Täter ein langes Vorstrafenregister.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbrecher
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Petition wegen Frauenbelästigung durch Migranten in Viertel
Nürnberg: Ex-Faschingsprinz war wohl Kokain-Dealer
München: Zwölfjährige auf Fahrrad von Autofahrer absichtlich gerammt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Petition wegen Frauenbelästigung durch Migranten in Viertel
Rad: Giro d´Italia-Führender muss wegen Magenproblemen während Etappe aufs Klo
"Volksvertreter": ZDFneo konfrontiert in Format Politiker mit kritischen Wählern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?