21.03.01 06:27 Uhr
 394
 

Altes Hausmittel treibt Schwermetalle aus dem Körper

Russische Wissenschaftler fanden jetzt heraus, dass Hafer den Körper von
giftigen Schwermetallen, wie z.B. Blei oder Cadmium befreit.

Hafer kann durch verschiedene Inhaltsstoffe Metalle an sich binden, welche dann mit den Ballaststoffen vom Menschen wieder ausgeschieden werden.

Hafermehl gilt in in der russischen Volksmedizin seit langem als Heilmittel bei Bleivergiftung und hat neben anderen Getreidesorten wie z.B. Weizen,
Buchweizen oder Reis eine reinigende Wirkung auf den Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buggiman
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Körper
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?