21.03.01 06:27 Uhr
 394
 

Altes Hausmittel treibt Schwermetalle aus dem Körper

Russische Wissenschaftler fanden jetzt heraus, dass Hafer den Körper von
giftigen Schwermetallen, wie z.B. Blei oder Cadmium befreit.

Hafer kann durch verschiedene Inhaltsstoffe Metalle an sich binden, welche dann mit den Ballaststoffen vom Menschen wieder ausgeschieden werden.

Hafermehl gilt in in der russischen Volksmedizin seit langem als Heilmittel bei Bleivergiftung und hat neben anderen Getreidesorten wie z.B. Weizen,
Buchweizen oder Reis eine reinigende Wirkung auf den Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buggiman
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Körper
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV in Russland: Superseuche könnte sich ausbreiten
Studie: Depressionsrisiko durch Anti-Baby-Pille um 34 Prozent erhöht
"Drei-Eltern-Technik": Erstmals Baby mit Erbgut von drei Menschen geboren



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Facebook, Google und Amazon gründen Interessenverband
Sprengstoffanschläge in Dresden: Polizei veröffentlicht Bilder und Video
Italien: Zwei Nonnen treten aus Kloster aus, um sich gegenseitig zu heiraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?