20.03.01 19:48 Uhr
 27
 

Torwartproblem bei Manchester: Steht ein Ex-DfB-Spieler im Tor

Spielt Bodo Illgner in zwei Wochen gegen die Bayern? Gerüchten zufolge schon. Zwar sind Blitztransfers nach dem 31.1. verboten, allerdings gibt es da eine Ausnahme: Fallen der erste und zweite Keeper aus, so darf ein anderer verpflichtet werden.

Einzige Voraussetzung: Er darf im laufendem Wettbewerb noch nicht aufgelaufen sein. Bodo Illgner wurde bei Real Madrid rausgeekelt und spielte nicht. Bedingung zwei, der Ausfall beider Keeper, ist ebenfalls erfüllt:

Fabian Barthez, französischer Welttorhüter verletzte sich am Samstag in Leicester am Oberschenkel, Raimond van der Gouw, der Ersatzkeeper, hat eine Knieoperation hinter sich. Paul Rachubka, der dritte, ist laut Alex Ferguson zu unerfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Ex, Spieler, Tor, Torwart, Manchester
Quelle: www.fcbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"
Michael Phelps: Großangekündigtes Wettschwimmen gegen Hai ist eine Mogelpackung
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?