20.03.01 18:09 Uhr
 156
 

Junge tötete ganze Familie mit Samurai-Schwert - nun wird ermittelt

Wie die spanische Wochenzeitung „Costa Blanca News' in ihrer neuesten Ausgabe berichtet, hat es eine Änderung der spanischen Gesetzgebung einem minderjährigen Massenmörder ermöglicht, auf freien Fuß zu kommen.

Der Junge, dessen Personalien verständlicherweise nicht bekannt gegeben wurden, hatte mit einem Samurai-Schwert seine ganze Familie ausgelöscht. Aus dem Gefängnis, in welches er zunächst auf richterlichen Erlass gebracht wurde, entließ man ihn jetzt.

Zwar wurde der geistig verwirrte Junge in eine psychiatr. Anstalt gebracht, es liegt ihm jedoch frei, diese zu verlassen wann immer er es wünscht. Er hatte im vergangenen Jahr seine Eltern sowie seine Schwester ermordet, berichtete die Zeitung weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Familie, Schwert, Samurai
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?