20.03.01 17:19 Uhr
 3
 

Geringe Produktivität in Ostdeutschland

Trotz der gleichen technischen Ausstattung ist die Produktivität in Ostedeutschland gegenüber dem Westen immer noch geringer. 1300 Unternehmen wurde untersucht und dabei eine um 1/3 niedrigere Produktivität festgestellt.

Begründet wird dies durch u.a. schwach ausgelastete Kapazitäten und Angebotspreise die nicht kostendeckend sind.

Schlußlicht bei der Untersuchung ist Sachsen-Anhalt (60,5% im Vergleich zum Westen).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Produkt, Ostdeutschland, Ostdeutsch, Produktivität
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?