20.03.01 17:05 Uhr
 11
 

Firmen im Osten Deutschlands arbeiten schlechter

Die Produktivität der ostdeutschen Firmen ist noch immer um ein Drittel schlechter als die der Westdeutschen. Dies besagt eine Studie des Frauenhofer Institut.

Der Grund dafür ist unter anderem, dass die ostdeutschen Firmen nicht sehr viel Wert auf Organisation und Personalführung legen.
Am schlechtesten kommt Sachsen Anhalt weg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guentherhab
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Osten
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?